Häufige Fragen

Unser Service-Team hilft Dir jederzeit gerne per E-Mail weiter: service@mrfred.de

FRAGEN ZUM FUTTER

Wer hat die Rezepte entwickelt?
Die Entwicklung unseres Hundefutters erfolgt in enger Zusammenarbeit mit einer der führenden deutschen Fachtierärztinnen für Tierernährung und Diätetik. Damit ist sichergestellt, dass Dein Hund alle wichtigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien bekommst, die er braucht um gesund zu bleiben.
Wie erfolgt die Auswahl der Zutaten für das Hundefutter?
Alle verwendeten Zutaten in unserem Futter sind in Lebensmittelqualität, d.h. zum Verzehr für den Menschen zugelassen. Das verwendete Rindfleisch ist 100% Muskelfleisch mit 10% Fettanteil. Das ist eine Qualität, die jeder von uns zu Hause schon in einem Gericht verarbeitet hat. Es wird ohne Knochen geliefert und vor dem Mischen zusammen mit dem Rinderherz zerkleinert. Beim Geflügel verwenden wir nur die Keulen und ergänzen diese mit Hühner- bzw. Putenherzen. Die Keulen werden ohne Knochen verarbeitet. Beides wird vor dem Mischen zerkleinert. Das Gemüse wird bereits gewaschen und geschnitten angeliefert, enthält aber keinerlei Zusätze. Reis, Nudeln und Quinoa stehen bei uns genauso im Regal wie bei Euch zu Hause. Das gleiche gilt für unser Distelöl und Leinöl. Alle Zutaten werden von Lebensmittellieferanten geliefert, die sonst Kantinen und Restaurants beliefern.
Enthält das Futter Zusätze?
Wir ergänzen das Futter ausschließlich mit Vitaminen und Mineralstoffen. Diese sind für Hunde essentiell und erfüllen wichtige Funktionen. Sie sorgen unter anderem für stabile Knochen und sind für die Vitalität und Gesundheit des Hundes ausschlaggebend. Mangelerscheinungen sind genauso problematisch wie Überdosierungen. Unser vitaMin+ haben wir, abgestimmt auf die einzelnen Rezepte, extra entwickelt. Wir führen nur das zu, was erforderlich ist, um die Gesundheit Deines Hundes zu erhalten. Wir führen keine künstlichen Aromen, Geschmacksverstärker, Zucker oder Konservierungsstoffe dem Futter zu.
Warum wird dem Futter Distelöl und Leinöl beigemischt?
Leinöl und Distelöl sind reine Naturprodukte und sehr wichtig für eine gesunde Ernährung Deines Hundes. Beide Öle enthalten lebenswichtige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren in einer besonders hohen Konzentration. Diese können nicht vollständig selbst produziert werden, so dass Dein Hund auf die Zufuhr über die Nahrung angewiesen ist. Leinöl wirkt zusätzlich entzündungshemmend und Distelöl ist gut für die Haut- und Fellpflege.
Enthält das Hundefutter Getreide?
Die Sorten Huhn und Rind enthalten mit Reis bzw. Nudeln einen Anteil leicht verdauliches Getreide. Die Sorte Pute ist getreidefrei. Getreide wird im Hundefutter immer dann zum Problem, wenn Qualität und Menge nicht stimmen. Trockenfutter zum Beispiel enthält oft hoch verarbeitetes Getreide in zu großen Mengen.
Ist das Hundefutter glutenfrei?
Die Sorte Rind enthält Nudeln und ist damit nicht glutenfrei. Die Sorten Huhn und Pute sind glutenfrei.
Werden Zutaten in Bio-Qualität verwendet?
Bei Mr. Fred CLASSIC und Mr. Fred MINIS verwenden wir keine Zutaten in Bio-Qualität. Bei der Planung haben wir uns als Ziel gesetzt, ein gesundes Hundefutter zu entwickeln, das für so viele Hundebesitzer wie möglich bezahlbar ist. Wir verzichten auf Schlachtabfälle oder Innereien, die für den menschlichen Verzehr nicht geeignet sind. Wir setzen auf die Qualität jeder einzelnen Zutat und verzichten zudem auf Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Zucker sowie künstliche Aromen. Eine Produktlinie in BIO Qualität werden wir aber voraussichtlich 2021 auf den Markt bringen.
Warum ist Mr. Fred Hundefutter für Welpen und Junghunde bis zu einem Jahr nicht verfügbar?
Welpen und Junghunde benötigen für jede Wachstumsphase ein entsprechend angepasstes Hundefutter, sowohl was die Menge als auch was die Vitamine und Mineralstoffe angeht. Mr. Fred JUNIOR werden wir voraussichtlich 2021 auf den Markt bringen.
Welche Sorte ist die richtige für meinen Hund?
Du kennst Deinen Hund am besten und kennst seine Vorlieben. Aus der Erfahrung heraus können wir sagen, dass Hunde unsere Sorte Huhn am liebsten mögen und ohne Probleme vertragen.
Wie wird das Futter zubereitet?
Alle Zutaten sind in Lebensmittelqualität und werden frisch verarbeitet. Bei Anlieferung erfolgt eine erste Kontrolle. Zutaten, die unseren Qualitätsansprüchen nicht genügen, werden abgewiesen. Im ersten Schritt werden die Zutaten einzeln zerkleinert und miteinander vermischt. Zum Schluss werden die beiden hochwertigen Öle und der Vitamin- und Mineralstoffmix untergemischt. Im zweiten Schritt erfolgt die Abfüllung. So schonend wie möglich werden die gemischten Zutaten in die Packungen abgefüllt. Im dritten Schritt werden die Packungen versiegelt. Im Anschluss drucken wir das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Chargennummer auf die Verpackung. Dann wird das Gewicht jeder einzelnen Verpackung geprüft und anschließend in einem, speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelten Röntgenapparat, auf Verunreinigung durch Metall, Glas und Plastik geprüft. Im vierten Schritt werden die einzelnen Verpackungen im Wasserdampf unter Hochdruck gegart. Um den Kochvorgang so schonend wie möglich zu gestalten, wird das Futter sehr schnell auf 121 Grad Celsius erhitzt und nach wenigen Minuten bereits wieder möglichst schnell auf 30 Grad Celsius heruntergekühlt.
Wo wird das Futter produziert?
Wir haben eine eigene Produktion im Landkreis Bamberg (Bayern) aufgebaut. Diese betreiben wir nach den gleichen Standards wie ein Lebensmittelbetrieb und haben uns auch entsprechend zertifizieren lassen. Unser Team besteht nur aus fest angestellten Mitarbeitern, die voll und ganz hinter den Produkten stehen. Viele haben vorher im Fleischerhandwerk, als Koch oder in der Lebensmittelindustrie gearbeitet. Wir bieten die Möglichkeit an, unsere Produktion zu besuchen. Auf unserer Webseite, auf Facebook und auf Instagram werden regelmäßig Termine bekannt gegeben.
Ansonsten fragt unter service@mrfred.de einfach nach.

FRAGEN ZUM VERSAND & RECYCLING

Mit welchem Versanddienstleister arbeitet Mr. Fred?
Wir versenden CO2-neutral mit DHL GoGreen.
Welches Material hat der Umkarton und wie kann ich den entsorgen?
Die Umkartons sind zu 80% aus recyceltem Material hergestellt und können im Papiermüll entsorgt werden.
Ist die Packung, in der das Hundefutter abgefüllt ist, recycelbar?
Ja, die Packung von Tetra Pak kann man in den gelben Sack bzw. in die gelbe Tonne entsorgen. Du kannst das Futter in den Napf geben, etwas Wasser in die Packung geben, kurz schütteln, das Wasser am besten mit in den Napf geben, die unteren Laschen aufmachen, plattdrücken und so in den gelben Sack geben.

FRAGEN ZU LIEFERUNG UND LAGERUNG

Was ist, wenn das Paket nicht wie angekündigt ankommt?
Sollte das passieren, setze Dich bitte umgehend per E-Mail (service@mrfred.de) mit uns in Verbindung. Wir klären das für Dich ab und sorgen umgehend für eine Ersatzlieferung.
Wie muss das Hundefutter gelagert werden?
Mr. Fred kann bei Zimmertemperatur gelagert werden. Nach dem Öffnen bitte in den Kühlschrank stellen und innerhalb von 2-3 Tagen an Deinen Hund verfüttern.
Kann ich die Packung wiederverschließen?
Ja. Solltest Du nicht alles für eine Fütterung benötigen, kannst Du die oberen Laschen wieder an die Seite drücken (wie vor dem Öffnen). Das ist ausreichend, um es so in den Kühlschrank zu stellen.
Wie lange ist das Hundefutter haltbar?
Wir geben eine Mindesthaltbarkeit von 15 Monaten. Das Datum drucken wir jeweils auf die Oberseite der Verpackung auf.

FRAGEN ZUR FÜTTERUNG

Wie viel Hundefutter ist in einer einzelnen Packung?
Mr. Fred CLASSIC enthält 390g pro Packung und Mr. Fred MINIS 200g pro Packung
Muss ich das Hundefutter in der Verpackung noch erhitzen?
Nein, das ist nicht notwendig. Du kannst das Hundefutter direkt aus der Packung in den Futternapf geben.
Was muss ich in der ersten Woche bei der Umstellung auf Mr. Fred Hundefutter beachten?
Bei der Umstellung auf das hochwertige Hundefutter von Mr. Fred brauchen manche Hunde etwas Zeit, andere hingegen vertragen jede Art von Futterwechsel. Sollte Dein Hund einen empfindlichen Magen haben, empfehlen wir eine langsame Umstellung. Ersetze bei jeder Fütterung etwas mehr des bestehenden Futters durch Mr. Fred. Sollte Dein Hund bisher nur Trockenfutter bekommen haben, empfehlen wir ebenfalls eine langsame Umstellung. Dein Hund ist die Verarbeitung von hochwertigen Proteinen nicht gewohnt.
Kann ich bei der Fütterung zwischen den drei Sorten wechseln?
Ja, jederzeit! Auch Hunde freuen sich auch über Abwechslung. Dein Hund ist nach der ersten Umstellung an unser hochwertiges Hundefutter gewöhnt und kann problemlos auf eine andere Mr. Fred Sorte wechseln.

WAS IST WENN MEIN HUND...

Was ist, wenn mein Hund Probleme mit der Futterumstellung hat?
In der Umstellungsphase ist es normal, wenn sich die Kotmenge und Kotbeschaffenheit verändert. Aus diesem Grund empfehlen wir in den ersten Tagen eine schrittweise Umstellung auf das hochwertige Futter von Mr. Fred. Nach etwa drei Tagen sollte sich das normalisieren. Wenn nicht, empfehlen wir die Umstellungsphase zu verlängern. Wenn Du das Gefühl hast es könnte eine Unverträglichkeit bestehen, solltest Du das Futter absetzen.
Was ist, wenn mein Hund sehr wählerisch bei seinem Hundefutter ist?
Selbst der anspruchsvollste Hund lässt sich von unserem Hundefutter überzeugen. Es liegt sicherlich auch daran, dass unser Hundefutter nach frischem Fleisch bzw. Geflügel riecht und schmeckt. Wenn Du unser Testpaket bestellst, kannst Dein Hund alle drei Sorten probieren, bevor Du eine größere Menge bestellst.
Was ist, wenn mein Hund eine Allergie auf eine der Zutaten im Futter hat?
Bei der Zusammenstellung der Rezepte haben wir versucht, in jedem Rezept andere Zutaten zu verwenden. Wenn Du z.B. weißt, dass Dein Hund kein Quinoa verträgt, wähle bitte eine der andere Sorte aus. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Dein Hund das Futter verträgt, kannst Du gerne bei uns per E-Mail unter service@mrfred.de nachfragen. Leider ist es uns nicht möglich, individuelle Zusammenstellungen auf Kundenwunsch zu kochen. Grundsätzlich können wir aus Erfahrung sagen, dass unser Futter sehr gut von den Hunden vertragen wird. Viele Allergien oder Unverträglichkeiten, die es im Vorfeld bei den Hunden gab, spielen bei unserem Futter schon nach kürzester Zeit keine Rolle mehr.
Was ist, wenn mein Hund einen empfindlichen Magen hat?
Wir gehen davon aus, dass Du schon viele unterschiedliche Sorten an Hundefutter ausprobiert hast.  Suche Dir die Sorte aus, die Deiner Meinung nach Deinem Hund am besten bekommen wird. Grundsätzlich können wir aus Erfahrung sagen, dass unser Futter sehr gut von den Hunden vertragen wird. Viele Allergien oder Unverträglichkeiten, die es im Vorfeld bei den Hunden gab, spielen bei unserem Futter schon nach kürzester Zeit keine Rolle mehr.
Was ist, wenn mein Hund aus medizinischen Gründen spezielles Futter bekommt?
Die Gesundheit Deines Hundes steht für uns immer an oberster Stelle. Bitte setze Dich zuerst mit Deinem Tierarzt in Verbindung und zeige ihm die Zutatenliste von Mr. Fred Hundefutter. Er kann Dir Auskunft geben, ob das Futter für Deinen Hund geeignet ist.